Reise: Winter in Werfenweng

Eingetragen bei: Reisen | 0

Dies ist unser erster Winterurlaub in Werfenweng. Bisher waren wir immer zum Wandern im Sommer hier, aber auch im Winter kann man sich hier gut aufhalten, ob nun mit Skiern oder Schusters Rappen 🙂

Winterwanderwege
Winterwanderwege

Wir sind wieder in unserem Lieblingshotel, dem Wenger Alpenhof, abgestiegen. Nach einem guten Abendessen und einer erholsamen Nacht sind wir losgestiefelt und haben erst einmal die wunderschöne Winterlandschaft auf uns wirken lassen. Hui, hier liegt aber richtig viel Schnee.

An der Bischlingshöhe kann man natürlich die Abfahrt genießen, aber auch für uns Langläufer wird viel getan. Hier kann man kilometerlang durch die Winterlandschaft langlaufen, immer umgeben von der tollen Bergwelt.

Aber auch zu Fuß macht es viel Spaß. Mitten durch die Wälder sind kleine Wanderwege gezogen worden. Ich würde zu gern mal so eine schmale Pistenraupe zu Gesicht bekommen, dass ist mir aber noch nicht gelungen. Es macht sehr viel Spaß auf diesen schmalen Wegen durch den Schnee zu stapfen und der Ausblick ist immer wieder fantastisch.

Winterliche Bergwelt.
Winterliche Bergwelt.

In den nächsten Tagen haben wir dann natürlich auch Wanderungen von der Bischlingshöhe aus gemacht. Erst mit der Ikarusbahn hoch zur Bischlingshöhe und dann auf verschneiten Wanderwegen oder auch mal entlang der Rodelbahn wieder hinab ins Tal. Schon im Tal hatte uns der Ausblick gut gefallen, aber von der Bischlinsghöhe aus und entlang der Wanderwege hinab ins Tal, wird es wirklich atemberaubend schön.

Langlauf-Idylle.
Langlauf-Idylle.

Nach diesen Wanderungen haben wir dann noch die Loipen im Tal ausgiebig ausprobiert, was will man mehr. Und ruck zuck war die Woche rum, schade…

 

Hinterlasse einen Kommentar