Kurztripp: Halbinsel Nordstrand

Eingetragen bei: Kurztripps | 0

Wieder liegt ein verlängertes Wochenende hinter uns. Dieses Mal waren wir auf der Halbinsel Nordstrand in Schleswig-Holstein an der Nordseeküste.

Die Halbinsel Nordstrand ist für uns nicht sehr weit entfernt, so konnten wir uns bei der Anfahrt viel Zeit lassen und haben noch einen Abstecher zum Eidersperrwerk an der Nordseeküste gemacht. Das ist für uns schon Kult, denn hier gibt es sehr, sehr leckere Fischbrötchen. Wir halten hier immer an wenn wir in der Nähe sind. Anschließend führte uns die Anfahrt noch an Husum vorbei, welches wir kurz auf ein Eis besuchten.

Stellplatz Womoland auf Nordstrand
Stellplatz Womoland auf Nordstrand

Der Stellplatz Womoland auf der Halbinsel Nordstrand hat bereits diverse Auszeichnungen erhalten und wir können uns dem positiven Urteil der Gäste nur anschliessen. Er ist allerdings deshalb auch sehr begehrt, bei gutem Wetter sind die Plätze schnell weg. Die einzelnen Stellplätze sind groß genug und durch Hecken voneinander abgeschirmt, so dass man in Ruhe die Natur geniessen kann. Und davon gibt es auf dieser Halbinsel mehr als genug. Man kann wunderbar Fahrrad fahren, es ist überall schön eben und man kann sehr weit schauen, hinweg über die endlosen Felder und den einsamen Bauernhöfen. Zur Nordseeküste ist es nicht weit, ein Radweg fährt die ganze Zeit an der Küste entlang und überall lädt der Deich zu einem kleinen Picknick ein. Natürlich gibt es hier in diversen Lokalitäten auch leckeren frischen Fisch, wen wundert´s.

Natürlich muss man ab und an mit einer kräftigen Brise Wind rechnen, schließlich ist man an der Küste, aber wir haben bisher Glück gehabt und es hielt sich in Grenzen. Es soll ja Pedelecs geben, da ist der Wind dann egal, aber sowas kennt meine Xenia nicht :-)) (und ich hab’s mal wieder erwähnt, hehe).

Bei Ebbe kann man durchs Watt wandern, die Insel Pellworm ist nicht weit oder man nimmt die Personenfähre.

Uns gefällt am besten die Ruhe und der Blick in die Weite. Die frische Seeluft tut ihr übriges dazu. Wenn wir dann Abends von einer ausgiebigen Radtour mit Picknick zum Stellplatz zurück kommen, kann man es sich prima auf dem Platz gemütlich machen, lesen, grillen, relaxen, die Schafe am Deich besuchen oder auch an den vielen gemeinsamen Aktivitäten die der Platz bietet teilnehmen, ganz wie man will.

Zusätzliche Informationen für Wohnmobilisten (Angaben ohne Gewähr):

Parkplatz am Eidersperrwerk. Kiosk mit leckeren Fischbrötchen.
Spaziergang auf dem Sperrwerk ist möglich und bietet einen schönen Ausblick.

Koordinaten: N54.26315° E8.84657°

Ausgesprochen schöner Stellplatz mit diversen Auszeichnungen. Parzellierte Plätze sorgen für Privatsphäre, sehr hilfsbereite und nette Betreiber, Fischbrötchen-Service, gesellige Treffen, Ferienwohnungsvermietung, und und und.
Ist ein begehrter Platz, deshalb besser vorher die Auslastung prüfen.
Wichtig für die Entsorgung: Es wird nur biologisch abbaubare „grüne“ Chemie akzeptiert

KoordinatenN54.51781° E8.93256°

Weitere Informationen zu diesem Stellplatz gibt es hier: Stellplatzfuehrer.de oder direkt beim Betreiber

Hinterlasse einen Kommentar