Kurztripp: Wittenberge an der Elbe

Eingetragen bei: Kurztripps | 0

Das erste Schönwetter-Wochenende in diesem Jahr haben wir für einen Kurztripp nach Wittenberge an der Elbe genutzt.

Wir wollten das schöne Wetter geniessen, ein wenig Fahrrad fahren und mit Blick auf die Elbe in der Sonne sitzen. Und genauso haben wir es dann auch gemacht ^^.

Elbauen bei Wittenberge

In Wittenberge gibt es viel Gegend und prima Fahrradwege. Und das Radeln an der Elbe auf dem Elbe-Fahrradweg ist sowieso immer besonders schön. Die Bäume waren zwar noch nicht grün, aber der Sonnenschein tat trotzdem schon gut. Es war ein wenig viel Wind und wie beim Fahrradfahren so üblich, gefühlt meist von vorn. Aber für solche Fälle haben wir ja Unterstützung dabei und somit blieb der Spaß bei uns. 

In den kleinen Dörfern am Wegesrand waren die Störche unter anderem auch mit Nistbau beschäftigt. 

Und Abends, als Zugabe, gab es noch einen herrlichen Sonnenuntergang zum Gläschen Rotwein. 

Der Stellplatz Nedwiganger am Sportboothafen in Wittenberge hat uns ganz gut gefallen. Tagsüber ist zwar recht viel Besucher-Verkehr, aber zum Abend hin wird es dann angenehm ruhig und man kann den tollen Ausblick auf die Elbe geniessen. Die restlichen Ausstattungsdetails sind uns in der Regel egal, da wir unsere eigenen Sachen lieber benutzen.

Radtouren an der Elbe bei Wittenberge. Zum vergrößern ins Bild klicken.

Hier unsere Radtouren:

Die Fahrradtouren haben wir übrigens auf der Seite des Tourismusverband Prignitz e.V. gefunden. Eine wirklich gut gemachte Seite mit allen möglichen Infos zur Region.
Tourismusverband Prignitz e.V.

 

 

 

 

Und passend zu unserem neuen Luftbild-Projekt, noch ein kleiner Film aus unserer Drone:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.